Kinaesthetics....

.... heißt „ Wahrnehmung durch Bewegung“

......ist ein Bewegungs- und Analysemodell zur Unterstützung von menschlichen Aktivitäten + Funktionen

Im Mittelpunkt steht die Interaktion zwischen Pflegenden und ihren Patienten.

Kinaesthetics in der Pflege hat sich seit einigen Jahren als Konzept bewährt, Pflegende und Angehörige in ihrer Arbeit mit Menschen effektiv zu unterstützen, Gesundheitsentwicklung zu fördern und Pflegequalität zu sichern.

Pflegende schonen ihre eigene Gesundheit:
„Weg vom Lastenträger – hin zum Gesundheitsentwickler“

Wer Menschen in ihrer eigenen Bewegung unterstützt muß nicht heben und tragen !

Die wissenschaftlichen Grundlagen beruhen auf den Forschungen der Verhaltenskybernetik und der Humanembryologie.
Begründet wurde Kinaesthetics von Dr.Frank Hatch und Dr. Lenny Mayetta und ist der humanen und respektvollen Begegnung mit Menschen gewidmet.

Die Bedeutung der Qualität der täglichen Unterstützung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens stehen bei diesem Konzept im Vordergrund:

Unterstützung bei:

Körperpflege
Essen und Trinken,
Ausscheiden,Atmen u.a. ATL`s
Mobilisation +Transfer (z.B. Stuhl –Bett, Rollstuhl – Toillette)
Lagerung (Positionsunterstützung) im Bett, Sessel, Rollstuhl
Vermeidung von Stürzen

"Lass mich etwas sehen - und ich erkenne
Lass mich etwas hören - und ich erinnere
Lass mich etwas tun - und ich verstehe" Konfuzius

"Wenn ich Dir Bewegung zeige, weißt Du nur dass ich es kann
Wenn Du dich selbst bewegst - kannst Du es lernen"
Wagner :-)